• Facebook Basic Black
  • Black YouTube Icon
© 2017 by Sarah Hänggi 

Tradiophon

Das Vokalensemble "Tradiophon" ist ein neues Ensemble aus dem Raum Basel, das sich aus professionellen Sängern zusammenstellt. Der Schwerpunkt dieser Formation liegt auf dem experimentellen Umgang mit Traditionen, vor allem in Bezug auf die Aufführungspraxis. Stilisch konzentriert sich das Ensemble auf spätromantische acapella-Musik, acapella-Musik des 20. Jahrhunderts und Spärtomantische Werke für Chor und Orchesterwerke.
Das Vokalensemble pflegt einen experimentellen Umgang mit der Musik der Spätromantik. Die Besetzung, der Räume und die Instrumentation werden als Instrument verwendet, um diese Musik ins 21. Jahrhundert und die zeitgenössische Kultur zu übertragen.

Ein Ausschnitt aus dem Projekt "Snöfrid" in Zusammenarbeit mit dem elektronischen Musiker Robert Torche vom September 2016.

 

Das nächste Projekt "Von Schlaf und Wahn" findet am 5. / 6. Dez 2017 im "Gare du Nord" in Basel satt.

Auf dem Programm sind Werke von Jean Sibelius und Carl Nielsen in Bearbeitung von Robert Torche, und die Uraufführung des Werks "Fallbeispiele und Amen" von Lukas Huber.

 

www.tradiophon.com